Kartenset mit Ballons

Meine beiden Workshops letzte Woche zum Thema „Aquarell-Techik“ waren wieder ganz wunderbar und wir hatten sehr viel Spaß zusammen. Ich könnte das jeden Tag machen! Es macht mir so viel Freude, nette kreative Menschen um mich zu haben. Danke noch mal an alle Teilnehmerinnen, dass ihr so toll mitgemacht habt und auch danke für die schönen Geschenke, die ich bekommen habe. 🙂

Unten seht ihr zwei Werke der Teilnehmerinnen, bei denen wir den Schmetterling, den wir neulich bei unserem Workshop auf die Karten geklebt hatten, durch einen Heißluftballon ersetzt haben.

Aquarellhintergrund

Und da uns allen das Ballon-Set „In den Wolken“ aus dem neuen Frühjahrskatlaog so gut gefällt, zeige ich euch, wie man mit dem Stempelset „Abgehoben“ und dem Designerpapier  „Traum vom Fliegen“ aus der aktuellen SAB-Broschüre ganz schnell ein Kartenset von 12 Karten basteln kann!

In den Wolken Karten

Es gibt ein Anleitungs-Video dazu von Stampin‘ Up! Aber da nicht jeder Englisch spricht und die Maße darin nicht so gut zu verstehen sind, habe ich die Anleitung für euch heute noch mal in Deutsch abgedreht.
 

 
Ihr benötigt dazu:

  • Stempelset „Abgehoben“
  • Handstanze „Fähnchen“
  • Dimensionals und Snail-Kleber
  • Kordel in Marineblau und Flüsterweiß
  • Kartenbasis: Cardstock in Pfirsich Pur, Melonensorbet, Minmakrone und Schiefergrau (je 3 Bögen); diese schneidet ihr je zur Hälfte längs oder quer (siehe Videoanleitung), so dass ihr 12 Karten erhaltet
  • 12 Stück Designerpapier „Traum vom Fliegen“ (SAB) in der Größe 14 cm x 9,8 cm
  • Flüsterweiß-Cardstock: 12 mal 9 cm x 7,5 cm
  • 12 Streifen aus Flüsterweiß in 2,5 cm x 9,8 cm
  • 12 Streifen aus Designerpapier in 2,5 cm x 9,8 cm

  
Hier seht ihr eine der fertigen Karten. Ich bewahre sie alle in der schönen Box auf, die es auch gerade während der „Sale-A-Bration“ als Geschenk gibt.

Geburtstagskarte mit Ballon

Falls ihr die Karten gleich nachbasteln möchtet, könnt ihr noch schnell eine Bestellung reinschicken. Die für gestern geplante Sammelbestellung geht erst am Dienstag vormittag raus, weil es ab da neue SAB-Geschenke (klick hier) gibt und mich Kunden gebeten haben, noch darauf zu warten (Die aktuellen gelten weiterhin.). Annahmeschluss ist Dienstag, 9 Uhr (morgens)! Einfach kurz E-Mail an nd@nicoles-kartenwerkstatt.de senden. Am besten spätestens am Montagabend (Und bitte noch für Rückfragen erreichbar bleiben! ;-)).

Dann wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Teile diesen Beitrag

Stempelparty mit Aquarell-Technik

Workshop

Letzten Samstag hat die liebe Manu eine Stempelparty bei sich in Lauda/Königshofen veranstaltet. Wir hatten eine Menge Spaß!
Das Thema des Workshops waren die neuen Aquarell-Stifte von Stampin‘ Up! Diese haben wir ausführlich in allen Varianten getestet und heraus gekommen sind einige wunderschöne Werke, die ich euch gleich zeigen möchte.

Mein Gastgeschenk an alle Teilnehmerinnen war ein Tischkalender mit einem Fach für Notizen. Ich hoffe, euch damit etwas gute Laune auf euren Schreibtisch zu zaubern. 😉

Tischkalender

Das erste Projekt, das wir gemeinsam umgesetzt haben, war eine Karte mit Aquarell-Hintergrund, die ich euch bereits in meinem letzten Blogbeitrag gezeigt hatte. Dort findet ihr auch ein Anleitungsvideo dazu. Hier nun die Werke der Teilnehmerinnen:

Auqarellhintergrund

Mit dieser einfachen Technik kann man sich an die Stifte und den Wassertankpinsel gut erst einmal gewöhnen, bevor es an filigranere Motive geht.

Als nächstes haben wir eine Verpackung mit dem kleinen Monster aus dem Stempelset „Yummy in My Tummy“ gebastelt. Sind die nicht putzig?!
Für das Monster haben wir diesmal das Aquarell-Papier benutzt, weil das stabiler ist.

Monster-Tüten

Hier noch mal von Nahem. Den Bauch haben wir ausgestanzt, damit man sehen kann, was in der Tüte ist.

Monster-Verpackung

Ihr braucht für die Verpackung nur eine Zellophantüte und einen Streifen Designerpapier.

Und da die Mädels gar nicht mehr zu bremsen waren, haben wir zum Abschluß noch eine Karte mit dem Stempelset „Mit Stil“ gestaltet. Auch hier haben wir wieder die Motive mit den Aquarellstiften und Wassertankpinseln ausgemalt. Geht einfach und sieht super aus, wie ich finde!

Karten mit Stil

Ihr werdet es nicht glauben, aber die meisten der Damen waren Stempel-Anfängerinnen! Ist das nicht toll, was sie gezaubert haben? Ich denke, da schlummern einige Talente und ich freue mich schon sehr auf unser nächstes Treffen im März, bei dem ich hoffentlich einige von euch wieder sehen werde!

Danke an alle Teilnehmerinnen für den schönen Bastel-Nachmittag. Es hat riesen Spaß mit euch gemacht!
Und ein ganz besonderes Dankeschön an unsere Gastgeberin Manuela, ohne die das alles nicht stattgefunden hätte und die uns auch noch so lieb bewirtet hat! 🙂

Kleiner Hinweis noch: Die Aquarell-Stifte sind bei Stampin Up so gut wie vergriffen. Es gibt nur noch einen kleinen Vorrat, der bald auch zur Neige geht. Sie sind nachbestellt, werden dann aber erst wieder Ende April/ Anfang Mai bestellbar sein. Also schnell noch diese Woche bestellen! Dann habt ihr vielleicht noch Glück, welche zu ergattern! Meine nächste Sammelbestellung ist am Samstag, 18.02.17.

Teile diesen Beitrag