Baby-Explosionsbox

Baby-Explosionsbox

Ich melde mich kurz aus meiner Sommerpause zurück, da ich ein kleines Projekt gefertigt habe, das ich euch zeigen möchte. Es ist eine Exposionsbox zur Geburt eines kleinen Jungen.

Da das Geschenk sicher nun sicherlich bereits übergeben worden ist, kann ich es jetzt hier vorstellen.

Öffnet man die Box, offenbart sich ihr Inhalt:

Explosionsbox Baby innen

Im Inneren ist ein kleiner Schuh aus Papier, den ich mit viel Mühe von Hand gebastelt habe. In zwei Seitentaschen ist jeweils ein Kärtchen untergebracht, auf das man persönliche Grüße schreiben kann.

Hier noch mal der kleine Schuh von der Seite. Es gibt eine Stanzform für die Big Shot dafür, aber trotzdem ist es eine ganz schöne Fummelei, das zusammen zu kleben und die Schnürsenkel einzufädeln. Am Ende ist es aber die Mühe wert. Ich finde ihn sehr knuffig.

Babyschuh aus Papier

Das war ein kurzer Gruß aus meiner Werkstatt.

Denkt daran, dass die Stampin‘ Up!-Bonustage bald ablaufen. Nur noch bis 31.07. gibt es einen 6 EUR-Gutschein pro 60 EUR Bestellwert. Im August könnt ihr dann damit zum Beispiel die heiß ersehnte Gänseblümchen-Stanze kaufen! Es sieht gut aus, dass sie bald wieder bestellbar ist.

Das nächste Event steht auch schon in den Startlöchern! Der Herbst-/Winter-Katalog ist ab August bestellbar! Ab 1. September könnt ihr dann die Produkte daraus bestellen. Wer einen Katalog haben möchte, bitte schnell bei mir melden. Ich bin schon sehr gespannt, was es Schönes für Weihnachten geben wird.
Aber noch freue ich mich, dass Sommer ist und versabschiede mich nun auch wieder in meine Sommer-Bastel-Pause. Obwohl ja gerade richtig gutes „Bastelwetter“ ist. Regnet es bei euch auch so viel? Ich glaube, ich nutze das mal, um mein Bastelzimmer aufzuräumen… Bis bald!

Teile diesen Beitrag

Stamp A(r)ttack BlogHop: Willkommen, kleiner Schatz!

BlogHop

Hurra! Es ist wieder der erste Freitag im Monat und somit gibt es auch wieder einen neuen BlogHop vom Team „Stamp A(r)ttack“! Das Thema ist diesmal „Willkommen, kleiner Schatz!“, also alles rund ums Baby.

Du kommst vermutlich gerade von Jana. Nun also weiter bei mir.

Ich habe mich diesmal an die Fertigung eines Falt-Mini-Albums gewagt.

Baby-Mini-Album

Der kleine Elefantenanhänger, den ihr oben seht, ist aus dem neuen Stampin‘ Up-Jahreskatalog.

Und hier seht ihr wie ich die Innenseiten verziert habe. Ich habe mich dafür an meinen Designerpapier-Altbeständen bedient. Ich gebe zu, ich bin ein Papier-Junkie und neige dazu, die schönen Papiere zu horten. Geht es euch auch so?

Das Baby oben und die kleinen Tiere habe ich gstempelt, von Hand kolriert und mit der Schere ausgeschnitten.

Hier mal ein Bild mit einem Beispielfoto, damit ihr seht wie es wirkt, wenn Fotos ins Album geklebt werden.

Da ich selbst gerade keinen aktuellen Anlass habe, habe ich das Album leer gelassen.

Wer es nachbasteln möchte, es ist recht einfach zu machen. Die Anleitung habe ich bei Scrapmemories entdeckt: hier.

Weiter geht es heute bei Sigrid. Ich bin schon gespannt, mit welchen tollen Ideen sie uns diesmal wieder überrascht!

 


P.S. Hier ist noch mal eine Gesamtübersicht aller Blog Hop-Teilnehmerinnen:
>> Babs
>> Beate
>> Eva
>> Jana
>> Nicole (hier bist du gerade)
>> Sigrid 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Teile diesen Beitrag

Handmademarkt im Grünen

Handmademarkt im Grünen

Am Sonntag, den 02. Juli 2017 fand zum sechsten Mal der Handmade Markt im Grünen auf dem Alten Flugplatz in Frankfurt am Main – Bonames statt.
Aussteller waren Designer, Künstler und Kreative aus ganz Deutschland aus den Bereichen Re-& Upcycling, Mode, Accessoires, Schmuck, Keramik, Papeterie, Kunst & Kultur, Dekoration, Möbel, Kindersachen, Fotografie, Kosmetik etc..
Und ich war mit dabei!

Oben seht ihr schon mein kleines Zelt mit den bunten Wimpeln. Es ist nicht schneeweiß, sondern champagnerfarben. Hier um Bad Homburg weht schließlich die „Champagnerluft“, sagt man. Das hat wohl auch Auswirkungen auf mein Zelt gehabt. 🙂

Das Wetter war zum Glück ordentlich. Etwas bewölkt, aber warm. Und somit perfekt zum Shoppen! Da musste keiner schwitzen. So haben sich dann auch entsprechend viele Besucher in der kleinen kreativen Zeltstadt getummelt.

Handmademarkt im Grünen

Handmademarkt im Grünen

Ich durfte in viele strahlende Augen schauen, was für eine Künstlerin natürlich immer der schönste Lohn für die Arbeit ist, in die man viel Herzblut gesteckt hat. Natürlich wurde auch gekauft und ich hoffe, die KundInnen hatten viel Freude beim Verschenken der Karten und kleinen Geschenke, die sie bei mir erworben haben.

Hier seht ihr meinen Stand. Alle Produkte sind natürlich handgefertigt mit Stampin‘ Up!

Handmademarkt im Grünen mein Stand

Handmademarkt im Grünen Stand

Komm ruhig noch etwas näher! 🙂 Dann siehst du auch den schönen Eis-Wagen, den der liebe Reiner für mich gezimmert hat! Und auch meine andere Standdekoration.

Handmademarkt im Grünen Stand

Ganz neu in meiner Kollektion waren diesmal Karten mit Gänseblümchen und mit runden Zahlen darauf.

Handmademarkt im Grünen Kartenständer

Dann gab es noch eine nette Überaschung! Meine „Stampin Up!-Demonstratorinnen-Upline“ (kurz: die, der ich dieses schöne Hobby zu verdanken habe), Maxie Krebs, hat mich an meinem Stand besucht. Das hat mich natürlich sehr gefreut!

Maxie und ich

Wer den Markt verpasst hat, der kann in meinem DaWanda-Shop hier noch ein paar meiner übrigen Werke erwerben. Schaut immer mal rein, ich fülle ihn nach und nach auf. Auch von den Ballon-Mobilés sind noch welche da. Bei Interesse einfach melden.

Ich wünsche allen schöne Sommerferien! Bis Freitag, da gibt es wieder einen BlogHop vom Team Stamp A(r)ttack! Lasst euch überraschen.

 

Teile diesen Beitrag