Allgemein

OnStage 2015 in Brüssel

OnStage Brussels

Dieses Jahr fand zum ersten Mal die große internationale „OnStage„-Veranstaltung von Stampin‘ Up! in Brüssel statt. Demonstratorinnen aus aller Welt, hauptsächlich aus Europa, aber auch aus Neuseeland, Australien und den USA haben sich in Brüssel zur Vorstellung des neuen Frühjahrskatalogs sowie der „Sale-A-Bration“ eingefunden. Außerdem konnte man die Mitarbeiter vom Support in Frankfurt und vor allem auch die gesamte „Prominenz“ aus den USA hautnahn erleben und sogar persönlich kennen lernen! Da musste ich natürlich dabei sein!

Auf der Hinfahrt wurden wir bereits von unserer „Demomami“ Maxie mit allem versorgt, was man bei solch einem Event benötigt. Unser „Survival-Kit“ enthielt neben Pocket-Coffee auch eine Schlafmaske und Schönheitskapseln, damit wir alle stets tip top aussehen! Ist das nicht süß?!

OnStage-Survival-Kit

Leider habe ich das große „Swappen“ am Anfang der Veranstaltung etwas verpasst, weil wir spät dran waren. (Beim Swappen tauschen Demonstratorinnen kleine selbst gebastelte Projekte aus, um sich so gegenseitig für neue Ideen zu inspirieren.) Ein paar wenige, hübsche Swaps konnte ich jedoch noch ergattern, die ich euch hier gerne zeigen möchte:

Swaps

Ganz hinten links ist eine Keksverpackung von Christine Widdowson aus Hampshire (Den Keks habe ich gleich gefuttert!). Davor steht ein Gutscheinkärtchen mit Weihnachtsbaum von meiner Up-Up-Line Silvia Werner. Rechts hinten ist eine ganz besonders schöne und aufwändige Karte mit einem Teelicht im Inneren. Sie ist von Caroline Brunet aus Frankreich. Leider finde ich keinen Blog von ihr. Links davon steht eine hübsche kleine Praline von Jana. (Die beiden Sachen zeige ich euch gleich noch mal genauer.) Links in der Mitte ist eine Karte mit einem Sternanhänger von meiner lieben Demo-Kollegin Tanja Kolar. Links davon ist eine lustige kleine Pinguin-Karte mit passendem Umschlag von Rosie aus UK. Und die Karte ganz vorne im Bild, die mit den Tannenbäumen, ist von meiner Stempelsister Bianca Schmitt.

Da mich die Karte von Caroline besonders beeindruckt hat, zeige ich sie euch noch mal etwas genauer. Es ist eine Aufstellkarte, bei der im Inneren ein Teelich angebracht ist, dessen Licht durch das Pergamentfenster leuchtet, wenn man sie anschaltet. Ist das nicht wundervoll? Ich bin ganz begeistert davon.

Karte von Caroline

Getoppt wird dieses kleine Wunderwerk aber noch von Janas Papierpraline! Die liebe Jana hat übrigens schon eine Video-Anleitung dazu auf ihrem Blog veröffentlicht. Ihr findet sie hier. Vielleicht möchtet ihr sie mal nachbasteln.

Janas Pralinen-Swap

Mit Jana kann man auch ganz viel Spaß haben, wie ihr hier seht. 😉 Wir hatten einen sehr lustigen Nachmittag in der „Bastelecke“, in der wir bereits einige der neuen Stampin‘ Up!-Proukte ausprobieren konnten.

Jana und ich

Unten auf dem Foto ist übrigens Maxie Krebs, meine „Upline“, die mir immer mit Rat und Tat zur Seite steht. Danke, Maxie!

Maxie-2

Ganz besonders stolz sind wir natürlich alle auf ein Foto mit Sara Douglas, der Tochter der Gründerin von Stampin‘ Up!, Shelli Gardner, und derzeit stellvertretende Geschäftsführerin.

Team mit Sara(von links nach rechts: ich, Christina Bach, Sara Douglas, Maxie Krebs-Randolf, Tina Ohl)

Und da wir schon dabei sind, hier noch ein Foto mit Shannon West.

wir mit Pam Morgan(Auf dem Foto von links: Sandra Beck, Shannon West, ich und Ulrike Kulmann)

Jetzt kommt noch mein persönliches Highlight, ein Foto von Rich Jutkins mit mir!

Me & Rich Jutkins

Natürlich möchte ich euch nicht vorenthalten wie die netten Damen und Herren vom Supportteam aussehen, die uns immer so freundlich am Telefon helfen, wenn wir mal nicht weiter wissen oder eine Stanze klemmt.

Hier ein Selfie mit Miriam Pohla:

Miriam Pohla

Und hier seht ihr André Mato González (Dreamteam! ;-))

André Mato González

Nun habt ihr einen Eindruck davon, wer so alles hinter den Kulissen von Stampin‘ Up! steckt. Es war insgesamt eine sehr herzliche, freundliche Atmosphäre, in der ich mich wohl gefühlt habe. Alle, auch die „oberen Chefs“ waren sehr nahbar, haben mit uns fröhlich und ungezwungen geplaudert und uns auch mal geknuddelt. Was wünscht man sich mehr. 😉 Ich habe noch keinen Moment bereut, Demonstratorin bei Stampin‘ Up! geworden zu sein. Abgesehen von den wunderschönen Produkten ist es wundervoll, sein Hobby mit so vielen netten Leuten teilen zu können. Ich hatte schon erst Befürchtungen bei einem „Direktvertrieb“ einzusteigen. Man hört da ja so einiges von anderen Firmen. Aber das ist hier alles ganz entspannt und man hat einfach nur Spaß und die Möglichkeit, seine Freude mit anderen zu teilen.

Nach so viel Spaß hat man aber auch irgendwann Hunger. Vor allem beim Anbllick der vielen schönen Pralinenläden in Brüssel läuft einem das Wasser im Mund zusammen!

Pralinen

macarons

Also nichts wie rein in eines der netten Restaurants!

Restaurant

Dummerweise hat mich Maxie erwischt als ich versucht habe, Tina eine Muschel zu stibitzen… 😉 Die haben aber auch so lecker gerochen!

Zu guter Letzt zeige ich euch meinen „Swap“. Es ist ein Mini-Album mit weihnachtlichen Motiven.

Swap Brüssel

Swaps

Es ist ganz leicht zu machen. Ihr braucht einen Streifen 2″inch mal 11″ inch Cardstock in Chili. Diesen falzt ihr bei 4, 41/2, 5, 5 1/2, 6, 6 1/2 und 7 inch. Dann stanzt ihr den Streifen an beiden Seiten mit der Stanze „Eleganter Anhänger“.  Die Mitte falzt ihr dann wie eine Zieharmonika. In das Album hinein kommen vier kleine Einlegeblätter, die je 4 1/2 mal 7,5 cm (!) groß sind. Diese klebt ihr mit doppelseitigem Klebeband dann zwischen die gefalzten Teile des Umschlags. Den „Buchrücken“ habe ich mit einem Streifen in Olivgrün „verschlossen“ (2,5 cm x 5 cm, gefalzt bei 1 cm von jeder Seite). Dieser wird ebenfalls mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Dann könnt ihr das Album noch nach Lust und Laune verzieren. Wenn ihr die Innenseiten bestempeln möchtet, macht das am besten vor dem Einkleben. Viel Spaß damit!

Möchtest du auch mal mit auf so ein Stampin‘ Up!-Event? Dann komm in mein Team!
Das nächste Event ist im April 2016 in Düsseldorf! Ich würde mich freuen, mit dir dorthin zu fahen.
Alle Informationen dazu wie du Demo werden kannst, findest du hier:
https://www.nicoles-kartenwerkstatt.de/komm-in-mein-team/
(Für Schnellentschlossene geht es hier direkt zum Anmeldeformular).

nicole-175

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.