Mini-Alben

Minialbum

Ein neues Werk entsteht. Diesmal wollte ich euch nicht erst das fertige Werk präsentieren, sondern euch bereits am Entstehungsprozess teilhaben lassen.
Ich erstelle gerade ein „Minialbum“. Das ist eine Klappkarte, in die man Fotos einkleben kann. Man kann es aber auch als Glückwunschkarte verwenden, indem man statt Fotos lauter nette Sprüche und Glückwünsche auf die Innenseiten schreibt. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Und so sitze ich nun vor meinem Werk und warte auf Inspiration. Nach und nach füllen sich die Seiten. Ich bin selbst gespannt, was am Ende daraus entsteht.

Das Cover ist schon fertig.

Minialbum

Wenn man die Schleife öffnet, offenbart sich das spannende Innenleben.

Minialbum innen

Ganz geöffnet sieht es so aus:

Minialbum offen

Ich habe links und rechts je eine Tasche eingebaut, in die man kleine Anhänger reinstecken kann. Diese kann man später als Lesezeichen verwenden.

Verwendete Stampin’ Up!-Materialien: Cardstock in Saharasand als Basis, Designerpapier „This and That Epic Day“, Innen: Cardstock in Jade, Vanille Pur und Safrangelb, Stanze “Gewelltes Etikett”, Stempelset „Wimpeleien“ und „Kreativ & selbst gemacht“, Band aus der Serie “Bunter Basar” und Strechband mit Rüschen in Kandiszucker u.v.m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.