Leckereienn-Boxen
Anleitungen,  Kleine Geschenke,  Swaps

Kleine Leckereien-Box – Anleitung

 

Wer mein Amsterdam-Swaps-Video gesehen hat, erinnert sich vielleicht an die kleine Box, die ich von Sabine als Swap bekommen habe. Mir hat sie so gut gefallen, dass ich sie nun nachgebastelt habe. Leider weiß ich nicht wie Sabine das gemacht hat. Ich nehme an, sie hat für die Box die Thinlits „Leckereien-Box“ von Stampin Up verwendet. Da ich diese nicht besitze, habe ich die Box kurzerhand vermessen und ausgetüftelt wie ich sie mit dem Schneidebrett nachwerkeln kann.

Da ich mir denken kann, dass das viele von euch auch interessiert, habe ich eine Videoanleitung dazu gedreht. Es geht ganz einfach, wenn man die richtigen Maße hat!

Hier noch einmal die Maße zum Mitschreiben:

  • Farbkarton in 19 cm x 11,5 cm
  • Falzen auf der langen Seite bei 1, 4, 10 und 13 cm
  • Falzen auf der kurzen Seite bei 3, 8 und 10 cm
  • Designerpapier als Dekoration: (je 2 x) 4,8 x 5,8 cm und 4,8 x 2,8 cm

Ich habe meine Boxen mit dem Set „Gruss und Kuss“ dekoriert. Dieses beinhaltet unter anderem diese niedlichen keinen Briefumschläge, in die man eine entsprechende Mini-Karte stecken kann. Davon bin ich sehr begeistert! Das Set gibt es noch im Abverkauf, zumindest gerade eben noch. (Falls du es haben möchtest, melde dich ganz schnell bei mir, der Abverkauf endet bald!)

Gruss und Kuss

Ihr könnt die kleine Box aber natürlich auch mit einer anderen Dekoration versehen. Da sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Nun habt ihr ja die Grundform, das „Schnittmuster“ sozusagen und könnt damit fröhlich kreativ sein. Viel Spaß dabei!

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.