Hochzeitskarte
Hochzeitskarten

Hochzeitskarten

Gestern habe ich einen Auftrag für eine Hochzeitskarte bekommen. Mit dem Zusatz „Mach was abgefahrenes!“ Hui. Das setzt einen dann doch etwas unter Druck. Es sollte eine normale Karte in 15 x 15 cm Größe sein, keine Explosionsbox o.ä..
Da ich so gar keinen Anhaltspunkt hatte, habe ich einfach mal vier Varianten erstellt, die mir spontan in den Sinn gekommen sind.

Als erstes habe ich ein Herz aus lauter kleinen Blüten gemacht, die ich einzeln von Hand mit dem Aquarellpinsel bemalt und auf die Karte geklebt habe. Viel Aufwand, aber dennoch wirkt es schlicht.

Hochzeitskarte Blütenherz

Als nächstes habe ich ein Stück Papier mit Rosen in Weiß embosst und diese in der Farbe „Zarte Pflaume“ mit dem Pinsel koloriert. In der Mitte habe ich ein Herz ausgestanzt und dieses etwas erhaben wieder aufgeklebt.

Hochzeitskarte Roesnherz

Weiter geht es mit einem Schmetterlingsherz, das ich in Glutros hinterlegt habe. Die Stanze war eine meiner ersten und ist nun wieder zum Einsatz gekommen.

Hochzeitskarte Schmetterlingsherz

Und zu guter Letzt habe ich noch mein handgeschöpftes Papier mit den roten Herzchen aus Nepal ausgegraben, das ein trauriges Dasein in meiner Schublade fristet. Nun kommt es endlich mal zur Geltung!

Hochzeitskarte rot Herzen

Ich hoffe, eine der Karten spricht meine Kundin an. Ich mag gerade beim Thema Hochzeit eher schlichte Karten, da es sonst schnell kitisch wirkt.

Was ist dein Favorit?

Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.