Workshop

Bericht von der Stempelparty

Stempelparty bei Diana

Am Wochenende haben sich einige eifrige Bastlerinnen im kleinen Örtchen Oberreifenberg zusammen gefunden. Es war eine fröhliche Runde.

Alle Teilnehmerinnen des Workshops waren völlige „Stampin‘ Up!-Neulinge“ und kannten die Produkte bisher noch gar nicht. Dafür können sich die Ergebnisse wirklich mehr als sehen lassen!

Als Wunsch wurde an mich herangetragen, mit den Damen etwas Herbstliches und eine Weihnachtskarte zu basteln. Also los…

Für die Herbstkarte habe ich eine neue Technik ausgesucht, die ich bei einer Demokollegin Stempel.Auf.Papier gesehen habe. Hierbei wird einfach mit Wasser auf das vorher mit Stempelfarbe eingefärbte Papier gestempelt. Es ist einfach und ergibt tolle Effekte. Gerade mit herbstlichen Blättermotiven wirkt es großartig.

Schaut mal, was für schöne Karten dabei entstanden sind!

Wasser auf PapierDas zweite Projekt war eine kleine Verpackung, die aus einem Streifen Papier und der Stanze gewellter Anhänger gefertigt wird.

Eigentlich sollte sie auch herbstlich sein, aber einige hatten dann doch schon mehr Lust auf Weihnachtsmotive, wie ihr auf den Fotos sehen könnt. Die Mädels haben sich dabei richtig kreativ ausgetobt und die Stempel und Farben flogen nur so über den Tisch. Mir ist ganz schwindelig dabei geworden. 😉 Auch diese Ergebnisse können sich sehen lassen!

Verpackung einfach

Und schaut mal wie toll manche die Motive von Hand ausgeschnitten haben! Ich habe nur eine Dame an der Big Shot kurbeln sehen. Ich war wirklich baff als ich die fertigen Sachen gesehen habe.

Schneemann-Verpackung

Zum Schluß gab es dann noch wie versprochen eine Weihnachtskarte „mit Pfiff“. Eine Anleitung für die ursprünglich als „Teelichtkarte“ gedachte Karte findet ihr bei meiner lieben Kollegin Meli auf ihrem Blog KLICK. Ich habe sie etwas abgewandelt, so dass man sie nicht festklebt, sondern zusammen klappen und verschicken kann. Dazu habe ich vorne auf der Karte einen „Stopper“ aus Farbkarton und Dimensionals angebracht.

Meli und ich haben uns letztes Wochenende eine neue Variante dazu zusammen ausgedacht. Wir haben das Pergamentpapier weggelassen und statt dessen ein Loch in die Karte gestanzt, in das mit einem Faden ein Stanzteil gehangen werden kann, das sich dreht.

Da es so eine große Gruppe war, hatte ich zwei Sets vorbereitet: das Lebkuchenmännchen-Set (Stempel + Stanze) und das Set „Flockenzauber“, das es letztes Jahr auch schon gab. Ein Klassiker, der offenbar noch immer gut ankommt. Alle haben sich für „Flockenzauber“ entschieden. Ich war wirklich überrascht. Bei meinen anderen Kundinnen ist das Lebkuchenmännchen der Superstar dieses Jahr. So ist es immer verschieden und man weiß nie, was einen erwartet.

Herausgekommen sind auch diesmal sehr hübsche Karten, wie ich finde.

Teelichtkarten

Da Glitzer an Weihnachten nicht fehlen darf, haben wir einge der Flocken aus Glitzerpapier ausgestanzt.

FlockenzauberWie man Embossed, das kommt dann im nächsten Kurs.

Ihr seht, auch als „blutige Anfängerin“ kann man sehr schöne Sachen basteln. Ich hoffe, die Mädels hatten Spaß und haben von ihren Lieben schon viel Lob für ihre schönen Werke bekommen!

Jetzt muss ich erst mal das kreative Chaos beseitigen und alls wieder an seinen Platz in meinem Bastelzimmer räumen… Stöhn! Da wünscht man sich manchmal die Stampin‘ Up!-Heinzelmännchen zur Hilfe! 😉

kreatives Chaos

Ein ganz herzliches Danke noch mal an die Gastgeberin Diana für die wunderbare Bewirtung mit selbstgebackenen Zimtschnecken und die Organisation! Und an die Teilnehmerinnen, dass sie so fleißig mitgemacht haben!

Ich wünsche euch eine gute Woche. Bis bald auf meinem Blog!

nicole-175

Merken

Merken

Merken

—————————————————————————————————————————

Nächste Stampin‘ Up!-Sammelbestellung: auf Anfrage – Hier bestellen! – oder im Online-Shop direkt bestellen

Aktueller Hostess Code für den Stampin‘ Up!-Online-Shop: Y6UPGAJC

20% sparen auf Stampin‘ Up!-Produkte – Komm in mein Team!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.