SAB-Endspurt!

Party-Pandas

Nur noch zwei Wochen, dann ist die „Sale-A-Bration“ auch schon wieder zu Ende.

Noch kannst du dir mit einer qualifizierenden Bestellung (mind. 60 €) kostenlose Sale-A-Bration Artikel verdienen. Schnapp dir die Party-Pandas, bevor sie sich verabschieden!

Stampin‘ Up! hat zum Endspurt noch weitere Produkte zum Sale-A-Bration-Angebot hinzugefügt! Diese neuen Prämien werden ab Donnerstag, dem 15. März erhältlich sein. (Klick auf das Bild, dann öffnet sich der Flyer)
(ACHTUNG: Es handelt sich um das Glitzerpapier Märchenzauber, nicht das DSP! Es war anfangs eine falsche Abbildung im Flyer und ist nun korrigiert.)

SAB 2018

Die bisherigen Prämien sind natürlich weiterhin ebenfalls noch erhältlich. So lange der Vorrat reicht.

Sale A Bration 2018

Ich selbst bin ja ganz begeistert von dem wunderschönen Designerpapier „Frühlingsglanz“. Kleine Boxen bekommen damit einen edlen Look. Ich habe gerade eine Schachtel mit Klappdeckel daraus gebastelt:

Schachtel mit Klappdeckel

Und eine kleine Klapp-Box habe ich auch damit verziert:

Klapp-BoxKlapp-Box auf

Das mal so als kleine Anregung (Die Anleitungen findet ihr auf dem YouTube-Kanal von Hannelore Drews.).

Wenn du noch etwas bestellen und dabei von den Prämien profitieren möchtest, kannst du das noch bis 31. März über den Online-Shop tun. Bitte verwende dazu meinen Hostess-Code YKYS4ZFF. (Hier findest du alle Infos zur Online-Bestellung: Online-Shopping). (Wenn du damit nicht klar kommst, melde dich bei mir. Ich bin allerdings nur noch bis 19.03. erreichbar!)

Bleibt kreativ!

Liebe Grüße, eure Nicole

Osterkörbchen

Osterkörbchen

Damit ihr gleich weiter Basteln könnt am Wochenende, habe ich euch noch schnell ein Video gedreht, wie man das hübsche Osterkörbchen macht, das ihr oben auf dem Foto seht.

Gesehen habe ich es bei einer Kollegin aus den USA, Betty Traciak von den Splitcoaststampers. Daher ist die ursprüngliche Anleitung in inch. Ich habe mir aber die Mühe gemacht, es für euch auf cm umzurechnen. Und auch so, dass es keine krummen Zahlen gibt. (Das Körbchen wird dann eine Idee kleiner.)

Hier sind die Maße, damit du alles zum Mitbasteln vorbereiten kannst:
Farbkarton in 15 cm x 15 cm (6 x 6 inch)
6 x Streifen in 1,25 cm x 14 cm (1/2 x 5 ½ inch)
Henkel: 2 cm x 21 cm (3/4 x 8 ½ inch)

So, wenn du das alles vorbereitet hast, kannst du gemeinsam mit mir bei meinem Video mitbasteln:

(Für das Video wurde der erweiterte Datenschutzmodus auf YouTube aktiviert.)

Hier noch mal alle Falzmaße:
Falze das 15 x 15 cm Papier bei 1 cm, 5 cm, 10 cm und 14 cm
Drehe das Papier um 90 Grad und wiederhole das.
(Inch-Maße: 3/8, 2, 4 und 5 5/8 inch)

Falze die 6 kleinen Streifen von jedem Ende aus bei 4,5 cm.
Bringe doppelseitiges Klebeband auf den Mittelteil auf. Und an den Enden jeweils auch ein Stück doppelseitiges Klebeband.
(inch: Falze bei 1 ¾ inch von jeder Seite)

Den kleinen Anhänger habe ich mit dem Set „A Good Day“ aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog“ gestempelt.

Anhänger Hase

In meinem „Altbestand“ habe ich dann noch ein weiteres Osterkörbchen gefunden, das wirklich sehr einfach herzustellen ist.

Osterkörbchen einfach

Wenn du mit dem ersten Körbchen Schwierigkeiten hattest, dieses bekommst du garantiert hin! Es ist so einfach, dass es sich auch gut für eine Massenproduktion eignet. Und ich finde, es sieht fast genau so schön aus wie das erste. Es ist nur ein wenig kleiner. Aber du kannst es ganz einfach vergrößern, indem du 12 x 12 cm großes Papier nimmst.

Hier kannst du die Anleitung herunter laden: Anleitung_Osterkoerbchen.pdf.

Von hinten sieht man ganz gut wie es zusammengeklebt ist.

Ich hoffe, ich konnte damit zur Verschönerung eurer Ostertafel beitragen.

Ein schönes Wochenende wünscht euch eure Nicole!

Stamp A(r)ttack BlogHop: Frohe Ostern

BlogHop

Schon ist wieder ein Monat vorbei, der Frühling rückt langsam näher und es ist wieder Stamp A(r)ttack-Blog Hop-Tag! Heute wollen wir euch Ideen zum Thema Ostern zeigen. Denn bis dahin ist es gar nicht mehr so lange hin. Meine Wohnung habe ich bereits österlich dekoriert, weil mir das frostige Wetter langsam auf die Nerven geht und ich mich nach bunten Blumen und Schmetterlingen sehne und im Stillen hoffe, damit den Frühling zu uns zu locken.

Bei Jana hast du vielleicht schon eine hübsche Idee für dein Osterfest entdeckt. Dann will ich dir nun noch ein paar weitere zeigen.

Ein klassisches Oster-Stempelset von Stampin‘ Up! ist das Set „Hello Easter“ aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog 2018.

Stampin Up Hello Easter

Mit diesem Set habe ich ein wenig experimentiert und ein paar Ziehschokoladen-Verpackungen verziert.
Bei der ersten Verpackung unten habe ich die Häschen nebeneinander gestempelt, wobei ich immer den ersten und den zweiten Abdruck genommen habe, so dass man zwei verschiedene Brauntöne mit nur einer Stempelfarbe (Schokobraun) bekommt.

Ziehschokolade Hasen

Dann habe ich noch das große Ei ins Spiel gebracht. Einmal in Puderrosa und einmal in Aquamarin. Den Hasen davor habe ich mit der Schere ausgeschnitten und mit Abstandsklebern aufgeklebt.

Da bei dem Set nur ein englischer Spruch dabei ist, habe ich das „Frohe Ostern“ mit den Buchstabenstempeln „Labeler Alphabet“ aufgestempelt. (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Ziehschokolade Ostern

Und damit jeder Stempel mal zum Einsatz gekommen ist, gibt es noch eine weitere Variante mit dem zweiten Ei. Das habe ich in Sommerbeere gestempelt und dann mit den Stampin‘ Blends ausgemalt. Den Schriftzug hier habe ich mit dem Set „Brushwork Alphabet“ (ebenfalls einzelne Buchstaben-Stempel) gestempelt.

Ziehschokolade Ei Ostern

Ich hoffe, meine Ideen gefallen euch und bringen euch dieses schöne Osterset ein wenig näher.

Weiter geht es nun bei Sigrid. Viel Spaß!


P.S. Hier ist noch mal eine Gesamtübersicht aller Blog Hop-Teilnehmerinnen:
> Babs
> Beate
> Eva
> Jana
> Nicole (hier bist du gerade)
> Shelly (Setzt heute leider aus. Ganz liebe Grüße an dieser Stelle!)
> Sigrid