Karte mit Patchwork-Stern

Karte mit Patchwork-Stern rot

Mit großen Schritten geht es auf die Weihnachtszeit zu. Mein erster Weihnachtsmarkt findet schon in 4 1/2 Wochen statt und ich bin ganz schön im Stress, alles dafür zu fertigen, was ich geplant hatte. Irgendwie geht es dann doch immer plötzlich ganz schnell. Die Zeit rennt davon.
Daher bekommt ihr heute auch schon mal einen Basteltipp von mir für eine hübsche Weihnachtskarte. Man kann nicht früh genug damit anfangen.

Die Karte habe ich mit dem Produktpaket „Weihnachtsquilt“ gewerkelt, das ihr im Stampin‘ Up!-Herbst-/Winterkatalog findet.

Die Grundfarbe für die Karte ist Glutrot. Den Stern habe ich mit Aquamarin und Gartengün gestempelt.
Besonders begeistert bin ich auch von dem Weihnachtlichen Steppband, das eine schöne Qualität hat und sich ganz toll binden lässt. Der kleine Stempel „Frohe Weihnachten“ stammt aus dem Stempelset „Weihnachten daheim“, eines der „must haves“ dieses Jahr, finde ich.

Oben im Kartendeckel ist der Stern mit den Framelits Formen Quilt ausgestanzt. Hier seht ihr die Karte noch mal aufgeklappt, da kann man es besser erkennen.

Karte mit Patchwork-Stern offen

Hier ist noch eine Variante mit grünem Designerpapier:

Sternkarte

An diese Karte habe ich noch ein kleines silbernes Sternchen („Accessoires Winterfreunden“) als zusätzliche Dekoration gehangen.

Accessoires Winterfreuden

Das wunderbare an dieser Karte ist, es gibt eine Anleitung dazu von Stampin‘ Up! Ihr könnt Sie euch hier runter laden: Anleitung Sternkarte

Tipp: Damit die Sterne gut übereinander liegen, legt am besten den gestempelten Stern (der schon mit Dimensionals versehen ist) auf den ausgestanzten und schließt dann die Karte. Dann klebt er an der richtigen Stelle.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbasteln!

Merken

—————————————————————————————————————————

Bestellungen senden an – Hier bestellen! – oder im Online-Shop direkt bestellen

Aktueller hostess code für den Stampin‘ Up!-Online-Shop: YSWJRBMY

20% sparen auf Stampin‘ Up!-Produkte – Komm in mein Team!

Teile diesen Beitrag

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar