Der Sommer kann kommen!

Karte Eisstand

Neulich habe ich bei Jessica Winter aus dem Artisan-Team eine wunderschöne Eis-Verpackung entdeckt, die mich zu dieser 3-D-Karte, die aussieht wie ein kleiner Eis-Stand, inspiriert hat. Ich liebe das Set „Eis, Eis, Baby“ sowieso sehr, weil es so tolle Sommerlaune zaubert.

Damit ihr die kleine Markise besser sehen könnt, hier noch mal ein Foto von der Seite:

Karte Eisstand seitlich

Es war etwas Gefummel, die kleinen Stanzteile aufeinander zu kleben. Besonders die Streusel und die kleine Erdbeere. Aber es sind diese kleinen Details, die die Karten immer so besonders machen und daher war es die Mühe wert.

Eis, Eis, Baby

 

So in Schwung gekommen habe ich mich auch gleich noch in die Vorbereitungen für meine anstehenden Katalogpartys gestürzt.

Da möchte ich unter anderem zeigen, was man so alles mit dem neuen Produktpaket „Schönheit des Orients“ anstellen kann. Es ist unglaublich wie vielseitig die Stanzformen aus diesem Set sind! Und ich bin hellauf begeistert davon!

Das Set hatte ich vor Kurzem bereits ausführlich hier auf meinem Blog vorgestellt: Klick.

Kennt ihr das, ihr seht etwas im Katalog und denkt „Ohje, das werde ich mir niemals kaufen!“? So ging es mir mit dem Orient-Set. Zuerst fand ich es scheußlich, muss ich gestehen. Aber dann habe ich ein Video auf Youtube gesehen, in dem eine Demo zeigt, was man damit alles machen kann. Und schon war meine Neugier geweckt und ich war infiziert… 🙂 Also habe ich es kurzerhand bestellt und getestet. Und ich habe es nicht bereut! Es ist ein sehr vielseitiges Set, das jede Menge Spielraum für Kreativität lässt. So viel bietet kaum ein anderes Set.

Aber nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen und euch zeigen, was gestern Abend auf meinem Arbeitstisch entstanden ist: Eine ganze Menge Variationen, die man mit den Thinlits Formen Orient Medaillons ausstanzen kann. Und das ist nur ein Teil davon! Hammer, oder?!

Orient-Medaillons

Solche hübschen Muster kann man natürlich nicht einfach auf dem Tisch liegen lassen. Ich werde daraus in den nächsten Tagen auch noch ein paar Karten und Verpackungen werkeln. Ich bin schon ganz heiß darauf! 😉

Auf der Katalogparty werde ich euch nur die Muster zeigen. Da das Set doch sehr umfangreich ist, wird es damit keine „Make & Takes“ geben. Ihr könnt euch aber gerne für einen Workshop mit diesem Set bei mir anmelden. Ich denke, dafür sollten wir uns mal mehr Zeit nehmen. Ich habe schon ein ganz hübsche Verpackung damit gebastelt! Das wird ein super Workshop werden! Ich selbst freue mich wie Lumpi darauf!
Einen Termin habe ich dafür noch nicht festgelegt. Meldet euch bitte bei Interesse erst einmal per E-Mail an nd@nicoles-kartenwerkstatt.de. Ich schicke dann allen Interessierten weitere Informationen zu den Terminen etc., sobald diese feststehen.

Eine schöne sonnige Woche wünscht euch

Eure Nicole

Teile diesen Beitrag

Stempelparty in Lauda

Stempelparty

Am Wochenende ging es wieder fröhlich zu. Eine nette Runde stempelbegeisterter Damen hat sich bei Manu zum fröhlichen gemeinsamen Werkeln eingefunden.

Als Gastgeschenke habe ich kleine Verpackungen gebastelt, die man ganz leicht mit dem Papierschneidebrett herstellen kann. Begeistert wurde auch diese Verpackung gleich von den Teilnehmerinnen nachgebastelt. (Anleitung folgt.)

Gastgeschenke

Unser eigentliches Projekt heute war jedoch eine Pop-Up-Ziehkarte. Dazu gibt es auch schon eine Video-Anleitung von mir auf Youtube (Klick hier). Sind die Karten der Teilnehmerinnen nicht toll geworden?!

Ziehkarte Abgehoben

Zum Schluß durfte sich jede noch eine kleine Teelicht-Box mit den Thinits „Fensterschachtel“ basteln. Es gibt dabei ein paar Tricks zu beachten, zum Beispiel, dass man auf der einen Seite die Muster auf dem Kopf ausstanzen muss, damit beim Zusammenkleben wieder alles in die gleiche Richtung zeigt. Aber das war für diese Profis alles kein Problem. Beherzt wurde sich an die Big Shot gestellt und fleißig gekurbelt. (Es gibt ein Anleitungs-Video dazu von SU, allerdings nur auf Englisch: hier)

Fensterschachteln

Es war ein wunderschöner, sehr kreativer Nachmittag. Und auch ich habe wieder neue Tipps und Tricks von den Mädels gelernt. Vielen Dank an alle! Und ich hoffe, wir sehen uns bald in dieser Runde wieder.

Wenn du jetzt auch Lust bekommen hast, eine Stempelparty bei dir auszurichten, schreibe einfach eine E-Mail an nd@nicoles-kartenwerkstatt. Ich helfe dir gerne dabei!

Merken

Teile diesen Beitrag

Bericht vom Oster-Workshop

Oster-Workshop

Ostern steht vor der Türe. Daher war das Thema unserer Stempelparty bei Heike gestern „Osterkarten„.

Da ich schon wusste, dass die Teilnehmerinnen alle sehr kreativ sind, habe ich Ihnen ein paar Vorlagen für Osterkarten als Anregungen gebastelt (siehe Foto oben), alle „Zutaten“ dafür auf den Tisch gelegt und sie dann selbst machen lassen. Es herrschte emsige Betriebsamkeit am Basteltisch und an der Big Shot.

Osterbasteln

Neben wunderbaren selbstgebackenen Köstlichkeiten von Heike wurden wir von Heikes Mann zwischendurch immer mal wieder mit diversen mit Kaffee-Spezialitäten (Cappuchino, Latte Machiato etc.) verwöhnt. Diesen Service fand ich besonders nett! (Werde ich meinem Mann auch mal vorschlagen. ;-))

Jetzt seid ihr sicher gespannt, was für schöne Osterkarten bei dieser Stempelparty entstanden sind. Hier sind sie:

OsterkartenOsterkartenOsterkarten

Sind die nicht super schön geworden?! Ich bin ganz begeistert.

Zum Schluss haben wir noch gemeinsam so ein Osterkörbchen mit dem Schneidebrett gebastelt.

Osterkörbchen

Am 30. März gebe ich einen Facebook-Live-Kurs dazu. Dann könnt ihr die Körbchen gemeinsam mit mir nachbasteln (Anmeldung unter https://www.facebook.com/events/245943799183325/).

Vielleicht habt ihr nun auch ein paar schöne Anregungen für eure Osterkarten bekommen. Dann wünsche ich viel Spaß beim Basteln! Bleibt kreativ.

 

 

Teile diesen Beitrag