Genähte Schüttelkarten

Schüttelkarte

Bei mir ist zur Zeit mächtig was los, denn schon bald findet der Kreativmarkt „Jolie Marie“ in Friedrichsdorf statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Daher komme ich gerade wenig zum Bloggen und Posten.

Dennoch möchte ich euch heute ganz stolz meine ersten Näh-Versuche zeigen. Vor Kurzem hat mich meine liebe Schwägerin in die Geheimnisse der Nähmaschine eingeweiht. Und da musste ich natürlich zu Hause gleich mal eine Karte nähen! Es hat mich viel Schweiß und einige Nadeln gekostet, aber am Ende bin ich mit meinem Ergebnis recht glücklich.

Entstanden sind zwei Varianten einer Geburtstags-Schüttelkarte. Einmal in Türkis- und einmal in Orangetönen.

Verwendet habe ich dazu die Prägeform „Feierliches Duo“. Damit habe ich das „hurra“ auf die weiße Karte geprägt. Anschließend habe die die Karte mit den Stempeln aus dem Set „Feierstimmung“ bestempelt. So wird das „hurra“ sichtbar. Dann habe ich kleine Perlen darauf gelegt und eine Klarsichtfolie mit der Nähmaschine darauf festgenäht. So ist eine „Schüttelkarte“ entstanden. Zum Schluß noch ein „Gratuliere“ drauf und ein Bändchen für den letzten Schliff.

Ich hoffe, meine Karte gefällt euch. Vielleicht habt ihr auch noch nie eine Karte genäht und nun Lust, das einmal auszuprobieren. Traut euch! Schwer ist es nicht. Ich bin totaler Anfänger und hatte eigentlich nur mit der richtigen Spannungseinstellung zu kämpfen…

Kreativmarkt „Jolie Marie“

Jolie Marie

Ich würde mich übrigens riesig freuen, wenn ihr mich an meinem Stand am 10. Juni 2017 von 13-20 Uhr in Friedrichsdorf (bei Bad Homburg) besuchen kommt! Alle Informationen zu Jolie Marie findet ihr hier im Flyer: Flyer_JolieMarie-2017 oder auf Facebook.

Teile diesen Beitrag

Kollektion „Zum Verlieben“

Geschenktüten

Ich liebe das Designerpapier „Zum Verlieben“. Schade, dass Stampin‘ Up! es aus dem Sortiment genommen hat. Daher habe ich noch schnell im Abverkauf ein paar Bögen davon gehamstert. Denn gerade bin ich fleißig mit der Vorbereitung meines Standes für den Friedrichsdorfer Kreativmarkt am 10. Juni 2017 beschäftigt und dafür brauche ich einiges an Material.

Meine erste Kollektion ist komplett mit dem Designerpapier „Zum Verlieben“ in den Farben Kirschblüte, Savanne und Vanille entstanden. Oben seht ihr die „Wellness-Tüten“, in die genau eine Tube Duschgel (z.B. von Kneipp oder Weleda) hinein passt. Passend dazu gibt es auch noch kleinere Geschenktüten, in die zum Beispiel eine kleine Handcreme passen würde.

Natürlich wird es auch Karten in dem Stil geben. Hier die ersten Entwürfe. Ein paar andere Ideen schwirren mir auch schon im Kopf herum…

Karten zum Verlieben

Und dann gibt es noch ein passendes Mini-Album, das ich zufällig bei Scrapbookmemories entdeckt habe (Danke, Tanja, für die tolle Idee!). Man kann es zum Beispiel mit Hochzeitsbildern füllen. Es ist ungefähr 15 cm x 15 cm groß.

Mini-Album HochzeitMini Album Hochzeit DetailMini Album innenMini Album innenMini Album InnenseiteMini Album innen

Bei dem Album konnte ich noch mal alle Muster des schönen Papiers zur Geltung bringen. Im mittleren Teil habe ich Farbkarton in Vanille mit kleinen Herzen geprägt. Man sieht das auf den Fotos nicht so gut.

Ich bin gespannt wie die Sachen bei meinen Kunden ankommen. Falls ihr sie im Original sehen mögt, kommt doch mal am 10. Juni vorbei! Ich freue mich auf euch.

Eure Nicole

Teile diesen Beitrag

Bericht vom Bad Mergentheimer Weihnachtsbasar 2016

Weihnachtsbasar Stand

Am 25. November 2016 war es mal wieder soweit, der Weihnachtsbasar im Kulturforum Bad Mergentheim hat seine Pforten geöffnet. Knapp unter 20 Aussteller haben handgefertigte Arbeiten und Spezialitäten angeboten. Und ich war auch wieder mit meinem Stand dabei!
Leider hat meine Kamera etwas mit den Lichtverhältnissen gezickt, weshalb die Bilder leicht unscharf geworden sind. Aber vielleicht könnt ihr trotzdem erahnen wie es ausgesehen hat.

Neben Karten habe ich jede Menge kleiner Geschenke aus Papier angeboten, die bei meinen Kunden dieses Jahr sehr gut angekommen sind.
Es gab zwei Farbkonzepte: links seht ihr Weiß mit Kupfer, rechts die rot-braunen Sachen, für die ich als Basis unser Zuckerstangenzauber-Designer-Papier verwendet hatte.

mein Weihnachtsmarkt-Stand

Schokolade zu verschenken ist immer sehr beliebt. Dieses Jahr gab es drei verschiedene Designs für Lindt-Schokolade an meinem Stand.

Ziehschokolade

Was dieses Jahr auch nicht fehlen durfte, ist natürlich der kleine Eskimo! Den gab es auf Karten und Verpackungen.

Iglus

Und auch am Filzfiguren-Nachbarstand gab es wunderschöne Eskimos, mit Schlitten. Schaut mal. Passt das nicht toll zusammen?

Eskimo-Filzfiguren

Ein Beispiel für meine Kupfer-Kollektion sind die kleinen Badekugel-Verpackungen, in denen selbstgemachte Badekugeln in verschiedenen Duftrichtungen stecken.

Badekugeln

Auch an den anderen Ständen gab es eine Menge zauberhafter Dinge zu entdecken. Kaligraphie-Werke, Perlenschmuck, Leseknochen, Töpferwaren, Filzfiguren, Selbstgenähtes, Selbstgebackenes uvm.

Weihnachtsbasar Bad MergentheimDas Schönste für mich sind jedes Mal die strahlenden Gesichter der Menschen, die all diese Dinge bestaunen. Um so schöner natürlich, wenn sie auch etwas Freude mit nach Hause nehmen und mir etwas abkaufen! 😉 Und das haben meine Kunden dieses Jahr so ausgiebig getan, dass ich am Ende fast gar keine Ware übrig hatte. Mein Stand war am Sonntag nahezu leer gekauft!

Stand leergeräumt

Die drei Gutschein-Karten, die ihr auf dem Foto seht, sind in meinen DaWanda-Shop gewandert. Wer mag, kann sie mir gerne noch abkaufen.
Nun habe ich das Dilemma, dass ich keine Karten mehr für meine lieben Freunde und Verwandte übrig habe… Aber das nehme ich gerne in Kauf und schwinge mich am Wochenende erneut an den Basteltisch! 😉

Ein besonderes Highlight, das mir dieses Jahr ein paar Freundentränchen in die Augen gezaubert hat, war der Besuch von ganz lieben treuen Kunden und Freunden, die extra aus Igersheim, Heilbronn und sogar von der fernen Ost-Alb (!) kamen, um mich in Bad Mergentheim an meinem Stand zu besuchen. Sie haben mir selbst gebastelte Geschenke mitgebracht! Das hat mich wirklich zu tiefst gerührt. Nun zieren gedrechselte Holzsterne und ein hübsches Windlicht unser weihnachtlich geschmücktes Wohnzimmer. Ganz herzlichen Dank dafür, lieber Christian, liebe Moni, liebe Chris und lieber Johannes! Ihr seid die Besten!

Übrigens: Ich habe es endlich geschafft, mir einen eigenen Youtube-Kanal zu erstellen! Dort findet Ihr Bastelanleitungen und eine kleine Vorschau auf die neuen Frühjahrsprodukte von Stampin‘ Up! Hier geht es zu den Videos: Nicoles Kartenwerkstatt Youtube Kanal Ich werde am Wochenende wieder ein neues Anleitungsvideo einstellen. Seid gespannt! Wenn ihr den Kanal abonniert, verpasst ihr nichts. Viel Spaß beim Anschauen!

Nun wünsche ich euch schon mal einen schönen dritten Advent. Viel Freude beim Stöbern auf den Weihnachtsmärkten. Und noch ganz viel Spaß beim Basteln!

nicole-175

 

Merken

Merken

Teile diesen Beitrag