Schnelle Überraschung

Frosch-Tüten

Letztes Wochenende war Midsommar in Schweden. Da tanzt man u.a. traditionell den „Froschtanz“. Passend dazu habe ich meinen Schwedisch-Kurs-Mitteilnehmern eine kleine Überraschung im Frosch-Look gebastelt! Mit etwas Nervennahrung darin, wenn sie mal wieder an den vielen Plural-Endungen verzweifeln. 😉

Wie einfach und schnell diese kleinen Tüten zu basteln sind, zeige ich euch heute. Man nimmt ein quadratisches Blatt buntes Designerpapier (Ich habe die Maße 15 cm x 15 cm genommen.).

Schritt 1

Dann faltet man es zu einem Dreieck.

Schritt 2

Danach werden die äußeren Ecken in die Mitte umgeklappt, parallel zur Unterkante, so wie es unten zu sehen ist.

Schritt 3

Dann klappt ihr das vordere obere Dreieck nach vorne um.

Schritt 4

Und damit seid ihr auch schon fertig!

Damit alles gut hält, habe ich alle Dreieicke mit Klebepunkten fest geklebt.

Nun braucht ihr die Tütchen nur noch zu verzieren. Ich habe den kleinen Frosch aus dem Set „Love You Lots“ gewählt. Und ein schwedisches „Tack“ („Danke“) dazu gestempelt. Das sagt man in Schweden oft und gerne.

Schritt 5

Schokoladenriegel rein. Und schon hat man ein hübsches kleines Mitbringsel.

Frosch-Tüte

Wer nun vor Begeisterung den Frosch-Song anstimmen möchte, hier ist der Text: 😉

Små grodorna, små grodorna
Die kleinen Frösche, die kleinen Frösche
är lustiga att se.
sind lustig anzusehen.
Små grodorna, små grodorna
Die kleinen Frösche, die kleinen Frösche
är lustiga att se.
sind lustig anzusehen.
Ej öron, ej öron,
Keine Ohren, keine Ohren,
ej svansar hava de!
keine Schwänze haben sie!
Ej öron, ej öron,
Keine Ohren, keine Ohren,
ej svansar hava de!
keine Schwänze haben sie!
Ko-ack-ack-a, ko-ack-ack-a,
Ko-ack-ack-ack-ack-a.
Ko-ack-ack-a, ko-ack-ack-a,
Ko-ack-ack-ack-ack-a.

Viel Spaß!

nicole-175

Teile diesen Beitrag

Foxy and Friends

Foxy FriendsAm Wochenende war ja mal wieder richtiges „Bastelwetter“. Daher war ich fleißig und habe ein paar weitere neue Sachen aus dem neuen Stampin‘ Up! Jahreskatalog ausprobiert. Der kleine Fuchs aus dem Set „Foxy Friends“ hat es mir besonders angetan. Ich finde ihn richtig putzig! Und das tolle ist, man kann mit dem Set auch noch ganz viele weitere Tiere basteln!

Bei meiner Ideensuche bin ich auf eine Videoanleitung von Brenda Quintana gestoßen. Sie hat eine hübsche Idee für kleine Schokoladen-Verpackungen. (Bitte Hinweis unten beachten!)

Da es bei uns diese silbern verpackten Schokodrops nicht gibt, habe ich die Maße an ein Ferrero-Küsschen angepasst: Streifen Cardstock in 4 7/8″ x 7/8″ inch. Falzen bei 1 1/4″, 2 1/4″ und 3 1/2″ inch.

Fuchs mit Ferrero-KüsschenUnten seht ihr die Rückseite der Tierchen:

Foxy Friends von hinten

Für die Rückseiten wird einfach Cardstock in der passenden Farbe mit der Fuchsstanze ausgestanzt und aufgeklebt.

Alles, was ihr dafür braucht ist das Stempel- und Stanzenset „Foxy Friends“

Cardstock in Calypso, Schwarz und Schiefergrau, sowie die passenden Stempelkissen. Und etwas Tombow-Kleber natürlich.

Ich finde den kleinen Fuchs und seine Freunde ein prima Mitbringsel und werde sicher noch einige mehr davon produzieren!

Nun muss ich mich aber sputen, denn heute Abend findet bei mir noch ein Workshop statt… Bis bald und eine schöne Woche!

nicole-175

 


StempelluderAchtung, Tipp.

Wenn ihr ganz viele Tierchen hintereinander anfertigt, kann es Probleme geben, wenn ihr die Teile alle so wie im Video von Brenda beschrieben ausstanzt. Besonders beim Ausstanzen des Körpers wird der Druck ungeleichmäßig auf die Stanze ausgeübt, weil nur im oberen Teil Papier eingelegt wird. Meine Stanze hat sich dadurch verkantet. (Ein beherzter Wurf auf den weichen Teppichboden hat sie wieder in Ordnung gebracht.)
Besser ist es, sich eine Schablone anzufertigen, alle Teile damit zu stempeln und dann alles gleichzeitig auszustanzen. So ist der Druck gleichmäßiger.

Schablone Foxy Friends


Merken

Merken

Merken

Teile diesen Beitrag