Kartenset mit Ballons

Meine beiden Workshops letzte Woche zum Thema „Aquarell-Techik“ waren wieder ganz wunderbar und wir hatten sehr viel Spaß zusammen. Ich könnte das jeden Tag machen! Es macht mir so viel Freude, nette kreative Menschen um mich zu haben. Danke noch mal an alle Teilnehmerinnen, dass ihr so toll mitgemacht habt und auch danke für die schönen Geschenke, die ich bekommen habe. 🙂

Unten seht ihr zwei Werke der Teilnehmerinnen, bei denen wir den Schmetterling, den wir neulich bei unserem Workshop auf die Karten geklebt hatten, durch einen Heißluftballon ersetzt haben.

Aquarellhintergrund

Und da uns allen das Ballon-Set „In den Wolken“ aus dem neuen Frühjahrskatlaog so gut gefällt, zeige ich euch, wie man mit dem Stempelset „Abgehoben“ und dem Designerpapier  „Traum vom Fliegen“ aus der aktuellen SAB-Broschüre ganz schnell ein Kartenset von 12 Karten basteln kann!

In den Wolken Karten

Es gibt ein Anleitungs-Video dazu von Stampin‘ Up! Aber da nicht jeder Englisch spricht und die Maße darin nicht so gut zu verstehen sind, habe ich die Anleitung für euch heute noch mal in Deutsch abgedreht.
 

 
Ihr benötigt dazu:

  • Stempelset „Abgehoben“
  • Handstanze „Fähnchen“
  • Dimensionals und Snail-Kleber
  • Kordel in Marineblau und Flüsterweiß
  • Kartenbasis: Cardstock in Pfirsich Pur, Melonensorbet, Minmakrone und Schiefergrau (je 3 Bögen); diese schneidet ihr je zur Hälfte längs oder quer (siehe Videoanleitung), so dass ihr 12 Karten erhaltet
  • 12 Stück Designerpapier „Traum vom Fliegen“ (SAB) in der Größe 14 cm x 9,8 cm
  • Flüsterweiß-Cardstock: 12 mal 9 cm x 7,5 cm
  • 12 Streifen aus Flüsterweiß in 2,5 cm x 9,8 cm
  • 12 Streifen aus Designerpapier in 2,5 cm x 9,8 cm

  
Hier seht ihr eine der fertigen Karten. Ich bewahre sie alle in der schönen Box auf, die es auch gerade während der „Sale-A-Bration“ als Geschenk gibt.

Geburtstagskarte mit Ballon

Falls ihr die Karten gleich nachbasteln möchtet, könnt ihr noch schnell eine Bestellung reinschicken. Die für gestern geplante Sammelbestellung geht erst am Dienstag vormittag raus, weil es ab da neue SAB-Geschenke (klick hier) gibt und mich Kunden gebeten haben, noch darauf zu warten (Die aktuellen gelten weiterhin.). Annahmeschluss ist Dienstag, 9 Uhr (morgens)! Einfach kurz E-Mail an nd@nicoles-kartenwerkstatt.de senden. Am besten spätestens am Montagabend (Und bitte noch für Rückfragen erreichbar bleiben! ;-)).

Dann wünsche ich euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Teile diesen Beitrag

Anleitung für eine Ziehkarte

Ziehkarte Abgehoben

Dieses unscheinbare Kärtchen hat es in sich!
Denn zieht man am Band oben, klappt es sich zu einer 3D-Karte auf und ein kleiner Gruß wird sichtbar:

Ziehkarte Ballon von oben

Hier noch mal eine Seitenansicht:

Man kann die Karte auch aufklappen. Innen ist genug Platz, um persönliche Grüße hinein zu schreiben.

Ziehkarte Innenseiten

Wie man so eine Ziehkarte anfertigt, zeige ich euch in meinem neuen Video auf Youtube:

 
Ihr benötigt dafür Folgendes:

  • Farbkarton in 14,5 cm x 21 cm (in der Mitte bei 10,5 cm Falzen) und 12 x 8,5 cm
  • Designerpapier in 14,5 x 10,5 cm
  • Flüsterweiß in 14 x 10 cm und in 12 x 9,5 cm
  • euer Schneidebrett
  • Kreisstanze 1 1/4″ (oder 1″)
  • Handstanze für das kleine Loch oben (1/8″ Kreis)
  • ein kleines Stück Band und Kordel
  • Tombow-Kleber
  • Dimensionals
  • ein Stempelset mit passenden Framelits oder Stanzen eurer Wahl (ich habe das Set „Abgehoben“ verwendet)

 
Viel Spaß beim Nachbasteln!

Teile diesen Beitrag