Bericht vom Tüten-Workshop

Geschenktüten

Am Wochenende hat in meiner Kartenwerkstatt ein Workshop zum Thema „Wir basteln Tüten mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten von Stampin‘ Up!“ stattgefunden.

Die Mädels haben trotz drückender Hitze tapfer gestanzt und gefalzt und am Ende sind wunderschöne Werke entstanden.

Angefangen haben wir mit der klassischen Tütenform, für die das neue Brett gedacht ist. Man kann damit drei verschiedene Tüten-Größen herstellen: S, M und L. Diese unterscheiden sich lediglich in der Breite. Die Länge der Tüten kann man variabel gestalten, wobei man irgendwann durch die Länge des Falzbretts an seine Grenzen stößt.
Ich finde folgende Papiermaße optimal:
S: 10 inch x 6,5 inch – M: 11 inch x 7 inch – L: 12 inch x 8 inch (entspricht in etwa 1 DIN A4-Blatt)

Angefangen habe wir im Workshop mit einer Tüte in Designerpapier. Hierfür habe ich die Länge 6 inch gewählt, da man so aus einem Bogen Designerpapier zwei Tüten herstellen kann. (Hier ein paar Tüten einiger Teilnehmerinnen.)

Tüten mit Designerpapier

StempelluderAchtung, das neue Designerpapier hat teilweise Schrift als Muster. Legt das Blatt so in das Falzbrett, dass die Schrift später auch auf der Tüte richtig herum ist! Da wo gestanzt wird, ist der Tütenboden. Denkt unbedingt daran. Auch bei anderen Motiven, die nicht beidseitig verwendbar sind.

Zweiter Tipp: Das Designerpapier ist etwas dünner als Cardstock. Seid bitte etwas vorsichtig beim Falzen, das Papier könnte sonst reißen.
Als nächstes habe ich den Teilnehmerinnen dann gezeigt wie man Designerpapier selbst herstellen kann. Wir haben dazu als Basis Cardstock in Flüsterweiß verwendet und dieses nach Lust und Laune bestempelt. Hier seht ihr meine Beispieltüten. Die Mädels waren aber noch viel kreativer! (siehe unten)

Geschenktüten

Für das Erstellen der Tüten mit dem Tüten-Board braucht man ein wenig Konzentration und Übung. Aber wenn man es ein paar mal gemacht hat, kann man ruck zuck kleine Geschenktüten damit herstellen. Ein Adventskalender aus Tüten sollte bis November für euch keine Herausforderung mehr sein! 😉

Damit meine Teilnehmerinnen zu Hause auch noch mal in Ruhe üben können und auch für alle, die an meinem Workshop nicht teilnehmen konnten, habe ich euch gerade ein Video-Tutorial dazu gedreht. Es ist mein erstes Video und somit ist heute Premiere! Ich hoffe, es gefällt euch.
 

Als letztes Projekt haben wir noch eine kleine Box mit dem Tütenbrett hergestellt! Ja, auch das ist mit diesem wunderbaren Brettchen möglich! Von meiner Demo-Team-Kollegin Christine von Stempelmanie gibt es eine Anleitung dazu. Ich habe die Box ein wenig abgeändert und statt der Banderole aus Designerpapier selbst bestempeltes Cardstock verwendet.

Box

Wie fleißig am Samstag gearbeitet worden ist und wie kreativ die Mädels waren, sieht ihr auf den Fotos unten. Das sind die Ergebnisse unseres Workshops. Sind sie nicht toll geworden?!

Workshop Tüten

Tüten Teilnehmerinnen

Boxen Teilnehmerinnen

Ich danke allen Workshop-Teilnehmerinnen an dieser Stelle noch mal für den schönen Nachmittag und dass alle so tapfer bei den schwülen Temperaturen durchgehalten haben!

Wer gerne auch mal zu einem Workshop bei mir kommen möchte, kann sich auf dieser Seite über die kommenden Workshops informieren und gerne auch gleich anmelden: meine Workshops.

Du hast noch kein Tüten-Board und hättest gerne eines? Schreib mir einfach eine E-Mail mit deiner Anschrift an nd@fantasycards.de! Dann bestelle ich dir bei der nächsten Sammelbestellung eines mit.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche und viel Spaß beim Tüten-Basteln!
Eure Nicole

—————————————————————————————————————————

Bestellungen senden an – Hier bestellen! – oder im Online-Shop direkt bestellen

Aktueller hostess code für den Stampin‘ Up!-Online-Shop: REJ33JF2

20% sparen auf Stampin‘ Up!-Produkte – Komm in mein Team!

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar