Bericht vom Bad Mergentheimer Weihnachtsbasar

Weihnachtsbasar Bad Mergentheim

Am Freitag war es nun endlich soweit! Der Weihnachtsbasar im Kulturforum Bad Mergentheim ist eröffnet worden! Drei Tage lang war verschiedenstes Kunsthandwerk aus der Region dort zu bestaunen.

Oben auf dem Foto seht ihr meinen kleinen Papier-Stand.
Es war mein allererster Weihnachtsmarktstand und es hat mir sehr viel Freude gemacht!

mein_stand-front

Hübsch verpackte Schokolade ist immer ein schönes Mitbringsel zum Adventskaffee.

Schokoladen-Ziehverpackung

Am Stand gegenüber von mir gab es bei der lieben Katharina Öhm unter anderem „Lese-Knochen“, auch ein sehr schönes und beliebtes Weihnachtsgeschenk.
Daneben war ein zauberhafter Stand voller Tilda-Stoff-Engel von Veronika Zieminski.

stand-tilda

Den Stand von Lieselotte Jäckel voller wunderbarer Töpferwaren möchte ich euch auch noch zeigen. Wie ihr wisst, ist das ja auch ein Hobby von mir. Mit Lieselotte konnte ich ein bisschen über die neusten Glasurtechniken fachsimpeln.

Lieselotte Jäckel

Es gab so viele schöne Stände, die ich leider gar nicht alle fotografiert habe. Es gab selbtgemachte Glasperlen, Stoffschals, gestrickte Mützen, Patchworkdecken, Wolljacken, Holzschnitzereien, Adventsdekoration, Plätzchen und und und. Und super leckeren Kuchen vom Turnverein! Der muss unbedingt erwähnt werden.

Zu guter Letzt zeige ich euch noch den Stand von Maria Beck mit Figuren und Tieren aus Filz. Maria gibt übrigens – wie die meisten anderen Künstler auf dem Markt auch – Kurse bei sich zu Hause. So kann man selbst erlernen wie man diese hübschen Filzfiguren herstellt.

Maria Beck

Auf dem Foto unten ist ein Hohepriester zu sehen. Er hat ein purpurrotes und purpurblaues (lilafarbenes) Gewand an, an dem unten Glöckchen angebracht sind, mit denen er sich ankündigt, wenn er den Tempel betritt. Die roten Kügelchen am Rocksaum stellen Granatäpfel dar. Die 12 Edelsteine stehen für die 12 Stämme Israels. (Ich hoffe, ich habe mir alles korrekt gemerkt.) Toll, oder?

priester

Und dann kam auch noch der Oberbürgermeister von Bad Mergentheim, Udo Glatthaar, höchstpersönlich vorbei, um nach dem Rechten zu sehen!

Udo Glatthaar

Das Schönste für mich war die Freude der Menschen zu erleben, wenn sie meine kleinen Papiewerke gesehen habe. Eine Kundin war so begeistert, dass sie mir am Sonntag noch einen selbstgebastelten Fröbelstern vorbei gebracht hat! (Vielen lieben Dank noch mal, falls Sie das lesen!) Das hat mich unheimlich gefreut!

Mein erster Weihnachtsbasar war ein voller Erfolg für mich. Wenn mich das Kulturamt Bad Mergentheim nächstes Jahr wieder einläd, bin ich ganz sicher wieder dabei! Es hat mir so viel Spaß gemacht!
Eine weitere Einladung habe ich bereits bekommen. Im September 2016 findet in Igersheim (Nachbarort) ein Talente-Markt einheimischer Künstler statt. Da könnt ihr mich vermutlich dann auch wieder besuchen kommen.

nicole-175

—————————————————————————————————————————

Bestellungen senden an – Hier bestellen! – oder im Online-Shop direkt bestellen

Aktueller hostess code für den Stampin‘ Up!-Online-Shop: YSWJRBMY

20% sparen auf Stampin‘ Up!-Produkte – Komm in mein Team!

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar